Schlagwort: tim

Tim und Struppi: Reiseziel Mond [Rezension]

Tim und Struppi: Reiseziel Mond [Rezension]

Der erste Mensch auf dem Mond – das war Neil Armstrong im Juli 1969? Falsch! Im März 1953 landete der Reporter Tim mit einer von seinem Freund Professor Balduin Bienlein geleiteten Expedition auf dem Erdtrabanten. Zumindest in einer Geschichte, die ein weiteres Meisterstück in Hergés Reihe darstellt. Inhalt: Professor Bienlein schickt ein Telegramm und bestellt …

+ Read More

Tim und Struppi: Im Reiche des schwarzen Goldes [Rezension]

Tim und Struppi: Im Reiche des schwarzen Goldes [Rezension]

1948 machte Hergé sich daran, eine Geschichte neu zu bearbeiten und fortzusetzen, die er 1940 wegen der Invasion der Deutschen hatte abbrechen müssen: „Im Reiche des schwarzen Goldes“. Nachdem er es unter den Nazis nicht wagen konnte, einen Deutschen als Bösewicht darzustellen, war das nach dem Krieg wieder möglich. Allerdings musste er die Geschichte an …

+ Read More

Tim und Struppi: Der Sonnentempel [Rezension]

Tim und Struppi: Der Sonnentempel [Rezension]

Über die Entstehung des Albums wurde im Artikel „Die sieben Kristallkugeln“ schon alles gesagt. Dieser Band schließt sich nahtlos an. Inhalt: Bienleins Entführer sind in Peru angekommen. Offenbar hat der zerstreute Professor in ihren Augen Gotteslästerung begangen, weil er sich den Armreif der Mumie des Rascar Capac angelegt hatte. Mit Hilfe des Indianerjungen Zorrino folgen …

+ Read More

Tim und Struppi: Die sieben Kristallkugeln [Rezension]

Tim und Struppi: Die sieben Kristallkugeln [Rezension]

Dezember 1943 begann die Hergé mit einer neuen, längeren Geschichte, die allerdings insgesamt 4 Jahre bis zur Vollendung brauchen würde. Der Grund war der Krieg, Deutschland wurde zurückgeschlagen und die Repression der Nazis schlug um in ihr Gegenteil. Schwarz oder weiß – entweder, man war ein Nazi-Kollaborateur gewesen oder ein Widerstandskämpfer. Da Hergé für Le …

+ Read More

Tim und Struppi: Der Schatz Rackhams des Roten [Rezension]

Tim und Struppi: Der Schatz Rackhams des Roten [Rezension]

Über die Entstehung des Albums ist bei „Das Geheimnis der ‚Einhorn’“ schon alles gesagt worden. Hergé hat die Geschichte beider Alben in einem konzipiert. Aber im zweiten Teil der Schatzsuche kommt endlich das letzte bedeutende Mitglied auf Tims Bühne, das fortan unverzichtbar wird. Inhalt: Nachdem Tim und Haddock im letzten Album das Geheimnis der „Einhorn“ …

+ Read More

Tim und Struppi: Das Geheimnis der „Einhorn“ [Rezension]

Tim und Struppi: Das Geheimnis der „Einhorn“ [Rezension]

Mit Beginn der Arbeit an seinem neuesten Comic hat nach Einschätzung von vielen Kennern Hergé eine neue Schaffensperiode eingeläutet. Tim war erwachsener geworden. Die neue Periode begann der Zeichner dann auch gleich mit zwei Neuerungen, die sich als sehr erfolgreich erwiesen: einem Abenteuer, das doppelt so lang war wie die bisherigen, und der Einführung der …

+ Read More

Tim und Struppi: Der geheimnisvolle Stern [Rezension]

Tim und Struppi: Der geheimnisvolle Stern [Rezension]

Oktober 1941: Schon einen Tag, nachdem das Abenteur „Die Krabbe mit den goldenen Scheren“ seinen Abschluss fand, wurde der Auftakt für die neueste Geschichte veröffentlicht, der man wieder mehr die düstere Zeit anmerkte, in der sie entstand. Handlung: „Aber das wäre ja dann…“ – „Das Ende der Welt! Jawohl!“ Nachdem Tim in einer extrem heißen …

+ Read More

Tim und Struppi: Die Krabbe mit den goldenen Scheren [Rezension]

Tim und Struppi: Die Krabbe mit den goldenen Scheren [Rezension]

1939 brach der Zweite Weltkrieg aus. Hergé wurde eingezogen, und obwohl er mit seiner Einheit fern der Heimat war, produzierte er weiter Seite um Seite ein neues Tim-Abenteuer mit dem Titel „Im Reiche des schwarzen Goldes“. 1940, während Hergé in Frankreich auf Krankenurlaub war, wurde Belgien von den Deutschen erobert. Tims Stammzeitschrift, Le petit Vingtième …

+ Read More

Tim und Struppi: König Ottokars Zepter [Rezension]

Tim und Struppi: König Ottokars Zepter [Rezension]

Der 4. August 1938 markiert zwei Daten: Zum einen wurde ich auf den Tag genau 32 Jahre später geboren. Zum zweiten begann an jenem Tag Tims neuestes Abenteuer als Fortsetzungsgeschichte, das allerdings damals noch den Titel „Tim in Syldavien“ trug. Einmal mehr ließ sich Hergé von aktuellen politischen Ereignissen inspirieren und verlegte sie in ein …

+ Read More

Tim und Struppi: Die schwarze Insel [Rezension]

Tim und Struppi: Die schwarze Insel [Rezension]

1937 spitzt sich die Lage in Europa immer mehr zu. Es wird deutlich, dass Hitler die Ankündigung, das Deutsche Reich mit Gewalt zu expandieren und Rache für die Schmach des Versailler Vertrag zu nehmen, sehr ernst meint. Inspiriert durch einen Artikel über einen deutschen Naziverbündeten entwirft Hergé Tims neuestes Abenteuer: der Kampf gegen eine Geldfälscherbande. …

+ Read More